Slogan TechnikerSchule Meldorf
Beide BereicheInhalte der FächerBerufsspezifische Fächer FSI/FSDVSAP - System- und Anwendungsprogrammierung

Übersicht

Fach:
System- und Anwendungsprogrammierung

Kurzbezeichnung im Stundenplan:
SAP

Fachschule(n):
Elektrotechnik – Datenverarbeitungstechnik (FSDV)
Informatik (FSI)

Kategorie:
Berufsspezifischer Teil

Prüfungsfach laut Anlage 1 zu  5 Abs. 1 FSVO:
FSDV: schriftlich 3 Zeitstunden (Nr. 3.5 a)
FSI: schriftlich 3 Zeitstunden (Nr. 3.9)

Inhalte

Dieses Fach baut zunächst auf den in der Unterstufe erworbenen Kenntnissen im Bereich der prozeduralen Hochsprachenprogrammierung auf; diese werden ggf. ergänzt und vertieft. Hier setzt die einführende Vermittlung der Grundlagen der objektorientierten Programmierung an.

Nach der vergleichenden Analyse und Anwendung aktueller Softwareentwicklungsmodelle, bis hin zur Durchführung von Test-/Lasttestverfahren, wird der objektorientierte Softwareentwurf mittels der UML in den Mittelpunkt gestellt und geübt. Optional wird hier der Blick auf die Einsetzbarkeit von CASE-Tools gerichtet. 

Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse werden vertieft, indem ereignisorientierte Anwendungen, z. B. in Form von Projektaufträgen, entwickelt werden. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Inanspruchnahme  der Systemressourcen gerichtet, die bei der Implementation der Anwendungen in Anspruch genommen werden. Die vergleichende Bewertung von Software-Produkten bildet den (logischen) Abschluss dieses Prozesses.

In den Laboren sind die PC-Arbeitsplätze mit den aktuellen integrierten Entwicklungsumgebungen ausgestattet, sodass die vermittelten (theoretischen) Unterrichtsinhalte sofort praktisch umgesetzt und getestet werden können.     

Im Einzelnen ergeben sich für dieses Fach folgende Inhalte:

  • Softwareentwicklungsmodelle
  • Test-/Lasttestverfahren
  • Unified Modeling Language (UML):

    • Diagrammarten
    • Darstellung von Klassen, Methoden, Objekten, Schnittstellen

  • Aufgaben und Ansätze der objektorientierten Programmierung
  • Klassendefinitionen
  • Zugriffsspezifikationen
  • Attribute und Methoden
  • Konstruktoren und Destruktoren
  • Objekte
  • Vererbung
  • Polymorphie
  • Möglichkeiten der Überladung
  • Daten-Ein-/Ausgabe
  • Fehlerkontrolle
  • Templates
  • Besonderheiten der ereignisorientierten Programmierung
Webdesign EDV MAHO